Category Archives: Premiere

Die Hamletmaschine. Fröhlichwerkstatt, Mannheim | 12.11.2017

„Die Hamletmaschine“ Lese-Performance

12.11.2017, Sonntag, um 19:45 Uhr und um 20:45 Uhr

Der Dramatiker Heiner Müller schrieb das Theaterstück „Die Hamletmaschine“ im Rahmen seiner Übersetzungsarbeit an Shakespeares „Hamlet“. Ein nur neunseitiger Text, zutiefst persönlich und zugleich politisch. Ein Hohelied des Welt-Theaters – und dessen Abgesang…

Künstlericher Leiter: Limeik Topchi
Mitwirkende: Esther Reche Gallardo, Limeik Topchi und Michelly Nowlly

LICHTMEILE 2017
LITERATUR AN UNGEWÖHNLICHEN ORTEN

Fröhlichwerkstatt Mannheim Neckarstadt | Fröhlichstraße 61-63

Nathan der Weise. Museumsschiff, Mannheim | 08.07.2017

Aufführung Museumsschiff

08.07.2017, Samstag, um 21:00 Uhr
Kurzeinführung 20:30 Uhr

Ort

Müllers Restaurant & Café-Lounge (auf dem Museumsschiff), Luisenring 49, 68159 Mannheim

Gebühr

12 € VVK, 14 € AK, 10 € ermäßigt für Schüler, Studenten

Weitere Aufführungen

Theater Mobile, Zwingenberg an der Bergstraße

29.09.2017
Obertor 1, 64673 Zwingenberg, 19:30 Uhr

Kartenvorverkauf

Premiere. Nathan der Weise | 18.03.2017

Internationale Freie Theatergruppe UnserTheaTer präsentiert

“Nathan der Weise” als neue Bühnenfassung. Premiere.

Wussten Sie, dass “Nathan der Weise” im Jahre 1779 in Mannheim inoffiziell uraufgeführt wurde?

“UnserTheaTer” zeigt Lessings berühmten Klassiker in einem neuen Gewand. Die Philosophie “Alle anders – Alle gleich” spiegelt sich in diesem Stück in besonderem Maße wider. Zudem spannt der Weltchor den Bogen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Hierfür wurde an ungewöhnlichen Mannheimer Orten Filmszenen gedreht, die während der Aufführung eingespielt werden.

UnserTheaTer besteht aus Menschen internationaler Herkunft. Sie leben in Mannheim und der wunderschönen Metropolregion Rhein-Neckar. Derzeit wird “Nathan der Weise” von Gotthold Ephraim Lessing geprobt. Nach der Idee und auf Anregung von Limeik Topchi, Regisseur, Schauspieler und Schauspieldozent, schrieb der Mannheimer Autor Klaus Servene dieses Stück in Zusammenarbeit mit ihm als neue Bühnenfassung.

In der Quadratestadt leben über 160 Nationen als bunte Bevölkerung miteinander. Und – es geht! Dennoch ist angesichts von Kriegsgreuel, Religionshass und Vertreibung in der Welt Nathans Botschaft für Toleranz, Mit-Menschlichkeit und gegenseitiges Verständnis aktueller denn je.

Lassen Sie sich inspirieren und von der UnserTheaTer-Lebenslust anstecken. Werden Sie Teil dieser powervollen Energie.

  • Regie und Gesamtleitung: Limeik Topchi
  • Neufassung: Klaus Servene in Zusammenarbeit mit Limeik Topchi
  • Bühnenbild: Prof. Spartak Paskalevski
  • Kostüme: Dzevada Christ
  • Videoproduktionen: Tatiana und Artem Gratchev
  • Fotos: Tatiana Gratchev

Premiere

18.03.2017, Samstag, 17:00 – 19:30 Uhr
Einlass 16:00 Uhr, Kurzeinführung 16:30 Uhr

Ort

Abendakademie, U1, 16 – 19, 68161 Mannheim-Innenstadt

Gebühr

12 € VVK, 14 € AK, 10 € ermäßigt für Schüler, Studenten, Rentner

Weitere Aufführungen

Kartenvorverkauf

Mannheimer Morgen: Mutiger „Flirt mit dem Tod“ | 25.05.2016

Mutiger „Flirt mit dem Tod“

Schauspiel: „Unser Theater“ zeigt Aufführung im Casablanca-Saal des Capitols

MANNHEIM. Der schaurige Sensenmann als schöne Frau -aus diesem Umkehrspiel entwickelt sich ein “Flirt mit dem Tod”. Das Bühnenstück zwischen Drama und Romanze, Erwartungen und Enttäuschungen feierte im Mannheimer Capitol bereits Uraufführung – und ist nun nochmals dort zu sehen. Im kleinen Casablanca-Saal zeigte sich das Publikum von der emotionalen Darbietung der “Unser Theater”-Akteure begeistert. Continue reading Mannheimer Morgen: Mutiger „Flirt mit dem Tod“ | 25.05.2016

Ludwigshafener Rundschau: Jedermann aus der Neckarstadt | 19.05.2016

Jedermann aus der Neckarstadt

Von Sarah Engesser

Es geht hier um ganz grundsätzliche Fragen: um Leben und Tod, um Geld und Kunst, um den Gegensatz zwischen geistigen und materiellen Werten. Das Theaterstück „Flirt mit dem Tod“ stammt von Klaus Servene, der Regisseur Limeik Topchi, der schon mit Hansgünther Heyme gearbeitet hat, inszeniert es in Mannheim mit der freien Theatergruppe Unser Theater. Die Premiere ist am 20. Mai im Capitol. Continue reading Ludwigshafener Rundschau: Jedermann aus der Neckarstadt | 19.05.2016

Mannheimer Morgen über uns | 20.04.2016

„Jedermann“ in der Mannheimer Neckarstadt

SCHAUSPIEL: Freie Theatergruppe spielt „Flirt mit dem Tod“

Es war im vergangenen Sommer, als unter Hansgünther Heyme in Mannheim Shakespeares “Sturm” aufgeführt wurde – ein zweisprachig auf Deutsch und bulgarisch inszeniertes Stück, das auf überregionale Resonanz stoßen sollte. “Wir haben für den ,Sturm’ fünf Monate sehr intensiv geprobt, haben dann eine tolle Aufführung gemacht”, rekapituliert Darsteller Guramy (Bild). Daraus habe sich eine gute Gemeinschaft aus sehr talentierten Mitstreitern herausgebildet, fährt er fort. “Es wäre schlichtweg schade, das wegzuwerfen und es nicht fortzusetzen.” Continue reading Mannheimer Morgen über uns | 20.04.2016